Mahagoniholz

Die globale Nachfrage nach Holz steigt kontinuierlich. Eine Trendwende ist nicht abzusehen. Ein Investment in Edelholz wie Mahagoni stellt deshalb vergleichsweise sichere Gewinne in Aussicht.

Dass Investitionen in tropische Edelhölzer auch ökologisch sinnvoll sein können, beweist das in Frankfurt ansässige Unternehmen tree value forestry. Es bietet seinen Kunden den Erwerb von direktem Baumeigentum in einem Waldprojekt in der Dominikanischen Republik an. Dieses strebt eine Zertifizierung nach dem FSC-Standard an.

Jedes Jahr wird weltweit mehr Holz verarbeitet als Beton und Stahl zusammengenommen. Die Zunahme der Holznachfrage resultiert nicht nur aus dem Wachstum der Weltbevölkerung. Denn auch der Zellstoffverbrauch (als Hinweis auf die Holzverarbeitung) steigt schneller als die Anzahl der Menschen auf der Welt. Das Nachfragepotenzial wird durch das Wirtschaftswachstum in Asien und Lateinamerika zusätzlich angefacht. Edelholz, insbesondere das vielfach verwendbare Mahagoni, ist deshalb ein langfristiges Investment, das mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit an diesem Wachstumskurs partizipieren wird. Hölzer, die nicht durch Raubbau am Urwald gewonnen werden, besitzen einen entsprechenden Mehrwert, für den auf dem Holzmarkt hohe Preise geboten werden. Das Edelholz-Direktinvestment der tree value forestry ist deshalb eine stabile und rentable Geldanlage.

Die Nutzflächen des Waldprojekts werden mit Mischbeständen aufgeforstet. Für die Kultivierung der Baumflächen wird kein bestehender Waldbestand vernichtet. Landwirtschaft und Aufforstung auf der gleichen Fläche (Agro-Forstwirtschaft) schafft Räume, die von den einheimischen Bauern zur Selbstversorgung genutzt werden. Ein Teil der Gesamtfläche bleibt dem Naturschutz vorbehalten. Ökologische Bewirtschaftung, soziale Verantwortung und eine hohe Rendite sind nach Auffassung der tree value forestry keine Widersprüche. Im Gegenteil: Gerade die überzeugenden Vorteile des Waldprojekts in der Dominikanischen Republik tragen zur Attraktivität von Mahagoni auf dem Holzmarkt entscheidend bei. Umweltbewusste Forstwirtschaft ist eine gewinnbringende Eigenschaft des Holzes selbst. Denn immer mehr Marktteilnehmer machen Ökologie zum ausschlaggebenden Kriterium ihrer Investment-Entscheidungen. Nachhaltigkeit ist ein wertsteigender Faktor. Das von der tree value forestry betreute Projekt erfüllt alle Ansprüche an Investitionen in natürliches Wachstum.

tree value forestry GmbH Logo

Weitere Informationen:

Impressum